Chihuahuas sind wie Überraschungseier!

Kurzhaar Chihuahua

Beim kurzhaarigen Chihuahua ist das Fell nach einem Jahr völlig "fertig", sprich mögliche Farbveränderungen (Aufhellungen, Verdunklungen) treten nicht mehr auf. 

 

 

Langhaar Chihuahua

Beim langhaarigen Chihuahua kann sich die Vollendung des Fells bis zum 3. Jahr hinauszögern. Natürlich ist auch beim Langhaar-Chihuahua immer auch das Geschlecht, die Veranlagung und die Individualität jedes einzelnen zu berücksichtigen. Manch ein Hund hat bereits mit einem Jahr eine wunderschöne Halskrause oder eine tolle Rute, bei manchen dauert es länger. Unser Rüde Bacchu zum Beispiel war mit einem Jahr noch lange nicht fertig, da war es für uns schon ein Hoffnungsfunke, dass er noch "2 Jahre Zeit hat" ;-)

 

 

die Vielfalt der Farben...

Einfarbig
ohne jegliche Abzeichen in einheitlicher Grundfarbe, die nach Erscheinung zu benennen ist. Aufhellungen im Farbton im Brust- und Bauchbereich, sowie Rückseite der Läufe, Unterseite der Rute und Hose sind normal und werden nicht extra erwähnt. Dasselbe gilt für schwache schwärzliche Schattierungen.

 

... & tan
Grundfarbe mit den typischen tan-Abzeichen an Wangen, Augenbrauen, Brust, Pfoten, Läufen und der Unterseite der Rute (wie zB beim Rottweiler):

  • black & tan (Grundfarbe schwarz mit den entsprechenden tan-Abzeichen)
  • blue & tan
  • chocolate & tan
  • lilac & tan (nur bei Chihuahua, aber sehr selten)

 

Schecken .../weiß
Zuerst die Farbe anführen, die dominiert, danach die zweite Farbe anfügen, bei Farbaufteilung "halb-halb" zuerst die Farbe aufführen, dann mit „XY"- weiß dahinter:

  • rot-weiß, schwarz-weiß, blau-weiß, weiß-chocolate usw.

Hund mit sehr wenig weiß meist an Pfoten, Brust, Rutenspitze, evtl. auf dem Kopf. Grundfarbe angeben und "mit weiß" anhängen:

  • rot mit weiß, schwarz mit weiß usw.

 

Tricolor
Bitte nur Hunde als tricolor bezeichnen, die Farbverteilung wie "... & tan" aufweisen und weiße Abzeichen besitzen.

  • tricolor (steht für schwarz-tricolor wie zB Berner Sennen)
  • blau-tricolor
  • chocolate-tricolor

 

Wildfarben/Sable
Diverse Grundfarben mit schwarzen Haarspitzen, die die Hunde mehr oder weniger dunkel erscheinen lassen. Welpen wirken auf den ersten Blick fast schwarz (blaucréme-sables und isabell-sables blau, bzw. chocolate), beim Teilen der Haare erkennt man die hellere Grundfarbe. Zuerst wird die Grundfarbe genannt dann "-sable" dahinter:

  • beige-sable, rot-sable, gold-sable, usw.

Aufpassen!!! Bei Welpen, die nach der Grundfarbe nur einen schwarzen (blauen, chocolate) Anflug an der Spitze aufweisen, wächst die Spitzenfarbe fast immer heraus, so dass der ausgewachsene Hund nur noch die Grundfarbe zeigt. Hier bitte gleich nur die Grundfarbe angeben (rot, beige, gold usw.)

 

Masken
Bei Welpen, bei denen sich die Maske nur über den Fang erstreckt, wachsen die Masken fast immer heraus. Das gleiche gilt, wenn die Masken nicht tiefschwarz gefärbt sind. Masken bei blaucréme und isabellfarbenen Welpen sind blau bzw. braun, sie verblassen praktisch immer im Verlauf des Fellwachstums. In diesen Fällen die Masken im Wurfabnahmebericht erst gar nicht aufführen! Bleibende Masken reichen bei Welpen bis über die Augen, Aufhellung in die Grundfarbe erst am Oberkopf. Zuerst die Grundfarbe nennen und "mit Maske" dahinter:

  • beige mit Maske, rot-sable mit Maske usw.

 

Lilac

Nasenschwamm ist hell-braun/blau, hellsilbrige Fliederfarben (wie zB Weimaraner) und haben meist helle Augen! (nur bei Chihuahuas vor und ist äußerst selten!)

 

Chocolate

Nasenschwamm ist braun, Fell ist einfarbig schokobraun in verschiedenen Tönungen mit verschiedenen Abzeichen:

  • chocolate-weiß
  • chocolate & tan
  • chocolate-tricolor
  • chocolate-creme (helle Grundfarbe mit schokofarbenen Haarspitzen)

 

Blue
Fell ist einfarbig, erscheint taubengrau bis silbergrau:

  • blue/blau-weiß
  • blue/blau & tan
  • blue/blau-tricolour
  • blau/blue-creme (helle Grundfarbe Beige mit blauen Haarspitzen)

 

Besucher: